„Wir sind dann mal draußen!“

Seit Anfang des Schuljahres 2018/2019 führt die Klasse 4d das Projekt „Draußentage“ in Kooperation mit dem Umweltzentrum Stockach durch. Regelmäßig gehen wir nach „draußen“ und lernen mit unterschiedlichen Aktionen uns selbst, die Klasse, die Natur und unsere Umwelt besser kennen. Wir spüren uns bei jedem Wetter in der Natur und lernen mit viel Bewegung in der frischen Luft. Feuer machen, schnitzen, spielen, klettern, bauen, rennen, toben gehören genauso dazu wie gemeinsames lesen, schreiben, Gedichte sprechen, Mundharmonika spielen, experimentieren und das Lösen von alltagsnahen mathematischen Fragen.

Zentrale Themen zur Natur und Umwelt werden fachkundig von Sabrina Molkenthin und Sahra Misselbeck vom Umweltzentrum Stockach vorbereitet und den Schülern sehr kindgerecht und verständlich nahegebracht.

Kein Draußentag gleicht dem anderen, jeder ist ein neues Abenteuer und wird von den Kindern wie auch von der Lehrkraft und  den Begleitern stets in vollen Zügen gelebt und genossen.

Nach jedem dieser Tage kehren wir körperlich müde, aber geistig top fit zur Schule zurück!

Weitere Bilder von „Wir sind dann mal draußen“ sind unter dem Menüpunkt Bilder zu finden.