Kooperation Schule-Kindergarten

Seit vielen Jahren haben wir an der Grundschule Stockach eine Kooperation mit den Kindergärten der Stadt Stockach.

Seit dem Schuljahr 2017/18 haben Frau Anna Brüggemann und Frau Silvia Renner (derzeit Lehrerinnen einer 2.Klasse) die Kindergarten-Kooperation übernommen.

Die teilnehmenden Kindergärten sind:

  • Kindergarten Kleeblatt
  • Kindergarten Villa Kunterbunt
  • Kindergarten St. MarienKindergarten Guter Hirte
  • Kindergarten Sonnenschein (Zizenhausen)

Die Kooperationslehrkräfte besuchen mit Beginn des ersten Schulhalbjahres wöchentlich abwechselnd die verschiedenen Kindergärten.

Im zweiten Schulhalbjahr kommen dann die Vorschulgruppen am Nachmittag zu den Kooperationslehrkräften in die Schule.

Sie lernen die Schule, die Zimmer, den Pausenhof kennen und sammeln erste kleine Erfahrungen als Vor-„Schulkind“.

Wie im Schulalltag auch, werden kleine Sprechanlässe, Gedichte, Lieder oder auch Aufgaben gestellt. Die Kinder lernen Aufgaben zu verstehen, Erfahrungen in der Gruppe werden gemacht und mit Schere, Stift und Arbeitsblätter umgegangen.

Eltern ist es möglich, im Anschluss an diesen Nachmittag Fragen zu stellen oder etwa Gesprächstermine mit der Kooperationslehrkraft zu vereinbaren.

Im Herbst findet in der Regel ein Informationselternabend für die Eltern der Vorschüler aller Kindergärten statt. Hier werden Tipps gegeben, wie das jeweilige Kind den bestmöglichen Übergang vom Kindergarten in die Schule erlebt. Mehrere Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder werden vorgestellt, sowie die Anmeldeverfahren. Die Grundschulförderklasse, die Sonnenlandschule und die Goldäckerschule sind mit Vertretern vorstellig.

Ende April bzw. Anfang Mai findet dann in der Regel die Schulanmeldung an der GS Stockach und für Zizenhausener Vor-„Schüler“ an der GS Zizenhausen statt.

Im September des neuen Schuljahres (in der Regel am 1. Freitagnachmittag, nach Ende der Sommerferien) freut sich die Grundschule auf ihre neuen Grundschüler.